LKV Niedersachsen: Trainer-C-Ausbildungslehrgang – Leistungssport

10.10.2018

Gleich zu Beginn des nächsten Jahres bietet der LKV Niedersachsen einen Lehrgang zum Erwerb der Trainer-C-Lizenz Leistungssport an. Der erste Ausbildungsteil findet vom 11. bis zum 13. Januar 2019 im Landesleistungszentrum in Hannover statt. Die weiteren Termine werden anschließend bekannt gegeben.

 

Der Ausbildungslehrgang umfasst 120 Lerneinheiten, die sich auf fünf Wochenenden verteilen. Die Ausbildung erfolgt auf Basis der Rahmenrichtlinien für Aus- und Fortbildung des Deutschen Kanu-Verbandes.

 

Voraussetzungen für den Abschluss des Lehrgangs und die Erteilung der Trainer-Lizenz sind:

  1. Mitgliedschaft im LKV Niedersachsen (Gäste können unter bestimmten Voraussetzungen teilnehmen)
  2. Teilnehmer müssen das 16. Lebensjahr vollendet haben, die Lizenz wird aber erst mit der Vollendung des 18. Lebensjahres erteilt
  3. Nachweis über die Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Ausbildung über mindestens neun Lerneinheiten
  4. Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Bronze
  5. Ausreichende sportpraktische Fähigkeiten, das heißt Kennen und Beherrschen der Grundtechniken im Kanurennsport/Kanupolo/Slalom/Wildwasserrennsport
  6. Die unter drei und vier genannten Nachweise dürfen zum Zeitpunkt der Lizenzierung nicht älter als zwei Jahre sein, müssen jedoch zum Ende des Lehrganges vorliegen
  7. DKV-Ehrenkodex und Einverständniserklärung Datenschutz LiMS
  8. schriftliche Anmeldung an die LKV-Geschäftsstelle

 

Die Lehrgangsleitung hat LKV-Rennsportwart Dietmar Hoffmann.

Der LKV übernimmt die Kosten für Referenten, Unterkunft, Verpflegung und Lehrmaterialien. Teilnehmer zahlen eine Kostenpauschale von 250 Euro.

 

 

 

 

 

 

Interessierte melden sich bitte mit dem anliegenden Anmeldeformular bis zum 16. Dezember 2018 schriftlich an beim LKV Niedersachsen e.V., Rosenbuschweg 9B, 30453 Hannover.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: LKV Niedersachsen: Trainer-C-Ausbildungslehrgang – Leistungssport