Mit der Gänseliesel-Frühlingsfahrt in die Kanusaison starten

14.03.2019

Der Turn- und Wassersportverein Göttingen von 1861 lädt am Samstag, den 6. April 2019 alle geübten Kanuten zur Fahrt auf der Leine von Göttingen nach Hollenstedt ein. Die traditionelle „Gänseliesel-Frühlingsfahrt“ findet in diesem Jahr zum 17. Mal statt.
 

Start ist um 10 Uhr am Sport- und Gesundheitszentrum des TWG am Kiessee. Die Fahrtstrecke von Göttingen bis zum Mühlengraben bei Hollenstedt beträgt 28 Kilometer. Es gibt auf dieser Strecke ein Wehr sowie zwei größere Schwälle mit Verblockungen, an denen rechts umtragen werden sollte.
Die Strecke ist auch für Canadier geeignet. Die Rückfahrt ist möglichst vor dem Start mit spontan gefundenen Paddlern zu organisieren. Es besteht nur begrenzter Platz auf dem TWG- Vereinsanhänger.
 

Der originelle Name der Fahrt geht übrigens auf die Brunnenfigur vor dem Alten Rathaus in der Innenstadt von Göttingen zurück - das Gänseliesel. Es handelt sich dabei um die wohl meistgeküsste Jungfrau Deutschlands, denn jeder Doktorand, der in der Universitätsstadt sein Diplom bekommt, erklimmt den Brunnen mit der Figur, küsst und schmückt sie mit frischen Blumen.

 

Hier geht`s zum Ansprechpartner und zur Anmeldung

 

Gerd Bode

 

Foto: 60 Paddler nahmen 2018 an der Gänseliesel-Frühlingsfahrt teil