Kanulehrstätte Mardorf

Direkt am nördlichen Ufer des Steinhuder Meeres liegt auf einem rund 25.000 Quadratmeter großem Wald- und Meergrundstück in Neustadt-Mardorf die Sport- und Jugendlehrstätte des Landes-Kanu-Verbandes Niedersachsen.

 

Ausbildung, Jugendarbeit oder Wassersport und Erholen am Wochenende oder in den Ferien: Das Walter-Künne-Heim, ein rustikales Holzhaus für Jugend- und Schulgruppen und das große Gelände mit eigenem Strandabschnitt und ausreichendem Raum für Wohnwagen und Zelte sind der richtige Ort.

 

Tagen, lernen, übernachten

Im Haupthaus stehen ein großer Seminarraum sowie Übernachtungsmöglichkeiten als Einzel-, Doppel- und Mehrbettzimmer zur Verfügung. Der Seminarraum bietet Platz für Veranstaltungen mit bis zu 45 Personen. Der LKV veranstaltet hier zum Beispiel Übungsleitertagungen sowie Sicherheits- und Ökologieschulungen. Das Haus ist ganzjährig geöffnet und bewirtschaftet.

 

Perfekte Lage am Wasser

Der eigene Strandabschnitt ist nur durch den Uferweg vom Verbandsgelände getrennt. Kanuten können hier ihre Kajaks, Canadier oder Boards zu Wasser lassen, Kanusegler von hier aus das Segelrevier Steinhuder Meer erobern und ihre Boote am Steg festmachen.

 

Jugend unter sich

Für Jugend- und Schulgruppen existiert ein rustikales Holzhaus mit Schlafkojen und Matratzenlager auf dem Dachboden und der Möglichkeit zur Selbstverpflegung.