RSS-Feed
 

Nachrichten

  • 18. 06. 2024: Zahlreiche Bäume im Weg: Hunte bis zum 9. August gesperrtMehr Informationen gibt es unter Kreiszeitung.de [mehr]

     

  • 23. 05. 2024: World Cleanup Day Hallo liebe Kanusportlerin, lieber Kanusportler,wir möchten Sie herzlich einladen, sich am World Cleanup Day 2024 zu beteiligen. Dieser globale UN-Aktionstag findet jährlich am ... [mehr]

     

  • 25. 04. 2024: Böhme: Sperrung der Umtragestelle Walsrode/Bootshaus TV Jahn Die Stadt Walsrode hat aufgrund des Neubaus der "Klosterseebrücke"den Mühlenarm der Böhme in Walsrode zugeschüttet und damit ... [mehr]

     

  • 31. 07. 2023: Der Bootsanleger der Lachte in Lachendorf bei der Feuerwehr, Fluss-km 13,0, ist nach Abschluss der Abrissarbeiten an dem Feuerwehrgebäude wieder nutzbar. [mehr]

     

  • 18. 07. 2023: Folgende Gefahrenstelle ist neu: Die Leine-Brücke im Zuge der B214 in Schwarmstedt (km 107,2) wird abgerissen und erneuert. Eine Behelfsbrücke wurde bereits installiert. Als ich am 28.06.2023 auf ... [mehr]

     

  • 28. 04. 2023: Vorstellung des Buches „100 Jahre Sport und Freizeit auf der Oker“ im Rahmen der Oker-Frühjahrsfahrt Am Samstag den 22.04.2023 wurde das Buch „100 Jahre Sport und Freizeit auf der Oker – ... [mehr]

     

  • 23. 03. 2023: Rund einen Kubikmeter Müll entlang der Aller gesammelt – Gemeinsame Aktion von WSV-Verden, NABU und Rotary Club     Rechtzeitig vor Beginn der Brut- und Setzzeit starteten Angehörige des ... [mehr]

     

  • 01. 11. 2021: Seit August 2021 ist die Befahrung des Wümme Nordarm ab dem Abzweig Wümme Südarm (KM 20,95) bis zur Bundesstraßenbrücke (B75) in Ottersberg (KM18,64) verboten. Dort wurde im Bereich des Amtshof ... [mehr]

     

  • 27. 08. 2021: Der Umbau des Wehres in Osterloh ist abgeschlossen und der Altarm Theewinkel ist über das Raugerinne befahrbar. Die Aller fließt nun über das Raugerinne und anschließend  im großen Bogen ... [mehr]

     

  • 06. 07. 2021: Der Umbau am Wehr Osterloh steht vor dem Abschluss. Die Strecke ist jedoch noch gesperrt und dies ist auch unbedingt zu beachten! Es wird jetzt noch der Damm an der alten Wehranlage aufgeschüttet. ... [mehr]

     

  • 31. 05. 2021: Unten angehängt finden Sie die aktuellen Informationen zum Wassersport auf dem Steinhuder Meer. [mehr]

     

  • 26. 04. 2021: Durch die Bauarbeiten am Osterloher Wehr an der Aller vor Celle musste die Aussetzstelle rechts oberhalb des Wehres gesperrt werden. Diese Sperrung dauert voraussichtlich bis Ende Juli 2021. Der ... [mehr]

     

  • 13. 04. 2021: am Kaskadenwehr km 70,4   Der Unterhaltungsverband für die Fuhse hat am Kaskadenwehr in Lengede ein mit Kanus befahrbares Umgehungsgerinne bauen lassen.   Die Länge beträgt ca. 700 m und beginnt ... [mehr]

     

  • 11. 03. 2021: Seit dem 01.03.1995 gilt die Verordnung für die Kennzeichnung von Kleinfahrzeugen auf Binnenschifffahrtsstraßen. Nach dieser Verordnung sind Kanus von der Führung eines amtlichen Kennzeichens ... [mehr]

     

  • 15. 02. 2021: Mittelweser - km 204,47 - km 354,20   Sperre und Gewässerwarnung für Ruderer und Kanuten für die Nutzung der Mittelweser-Wehrarme incl. Bootsgassen wegen Eisaufbruch im 24 h Betrieb und ... [mehr]

     

  • 27. 01. 2021: Es sind 8 neue Verordnungen durch die Kreistage in Harburg und Celle behandelt worden. Die Informationen stammen direkt von den Unteren Naturschutzbehörden und dem Kreistagsinformationssystem. Zu ... [mehr]

     

  • 15. 01. 2021: Naturschutzgebiet "Leineaue zwischen Hannover und Ruthe" (NSG-HA) ist in Kraft getreten.   Wir haben für den organisierten Kanusport einen großartigen Erfolg erzielt. Die Region Hannover hatte in ... [mehr]

     

  • 05. 10. 2020: An der Aller im Landkreis Verden ist das Projekt "AllerVielfalt" seit Oktober offiziell gestartet. Der Projektleiter ist gegenüber dem Kanusport sehr aufgeschlossen und mit dem Projektpartner NaBu ... [mehr]

     

  • 05. 10. 2020: Auf der Weser bei km 329,4 ist an der Wehranlage Intschede mit Behinderungen an einer Baustelle zu rechnen. Ein Umsetzen ist aber möglich! [mehr]

     

  • 17. 07. 2020: - Lebensgefährliche neue Wehranlagen vermeiden und bestehende entschärfen"   Unter dem Hinweis auf den vermutlich tödlichen Unfall am Sonntag dem 12.07.2020 auf der Elbe im gesperrten Bereich ... [mehr]

     

Mehr Meldungen finden Sie [hier] im Archiv.